Kartenspiel an der Freien Uni (Wintersemester 2018/19)

am 24. September 2018

1 min read duration


back to list

Im Wintersemester 2018/19 bietet Bénédicte Laumond mit Unterstützung von Kirstin Drenkhahn an der Freien Universität Berlin ein Lehrforschungsprojekt an, in dem wir mit den Studierenden "Karten spielen" - allerdings nicht Uno oder Skat, sondern wir verwenden Karten, auf denen die Fallvignetten aus unserer Bevölkerungsumfrage (Teilprojekt B) gedruckt sind, für qualitative Interviews. Dabei geht es darum, dass die interviewten Personen jeden Fall einer Sanktion zuordnen und dann mit dem Interviewer oder der Interviewerin darüber sprechen, warum sie für diesen Fall diese Sanktion für angemessen halten.

Die Studierende üben mit uns diese Interviewtechnik und werden dann selbst Interviews mit Menschen aus ihrem Umfeld führen.


back to list