STRAFKULTUREN AUF DEM KONTINENT

CULTURES PÉNALES CONTINENTALES


MATERIALIEN

Materialien - Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

 

2018

- Drenkhahn, K., Jobard, F., Singelnstein, T. (2018). Wie würden Sie entscheiden? Eine Untersuchung des Sanktionsverhaltens von Richter_innen und Staatsanwält_innen in Deutschland. Diskussionspapier (link)

 

2017

- Jobard, F. (2017). Vues internationales sur les attitudes punitives, Délibérée, 1, 2, 2017, p. 65-69. (link) 

 

2016

- Jobard, F., Drenkhahn, K., Singelnstein, T. (2016). La balance des peines : les élaborations d’un sondage croisé // Strafen in der Waagschale: eine vergleichende Befragung. Centre Marc Bloch, Bloch' Notes, Okt. 2016. (link)

- Jobard, F. (2016). Trois questions à Fabien Jobard. La Lettre de la mission de recherche droit & justice, mars 2016. (link) 

 

Vorträge

 

2018

- (Demnächst) 8.12.2018, Berlin, Interdisziplinäre Konferenz der DAAD-geförderten Zentren für Deutschland- und Europastudien, Envisioning the Future: Zukunftsvisionen für Deutschland und Europa (link), Foren ''Transnationale Visionen für Bürger- und Menschenrechte – Werte und Normen im Wandel'' :

Jobard, F., Perona, O. (2018). Punitivitätseinstellungen der Deutschen und Franzosen. Die Rolle des Genders im Strafempfinden.

- (Demnächst) 3.12.2018, Humboldt Universität zu Berlin :

Jobard, F. (2018). Strafzumessung der BürgerInnen in Deutschland und Frankreich. Spielen Geschlecht und Herkunft der Täter eine Rolle?

- (Demnächst) 14.-17.11.2018, Atlanta (Georgia), Session « Views on Crime, Justice, and Policy »,  Vortrag bei der Jahrestagung der American Society of Criminology (link) :

Jobard, F., Drenkhahn, K. (2018). Judges', prosecutors' and ordinary people's decisions on petty crime in France and Germany.

- (Demnächst) 9.-11.10.2018, Vortrag bei der DBH-Bundestagung, in Heidelberg :

Drenkhahn, K. (2018). Strafkultur, Punitivität und Kriminalpolitik.

 

- 13.-15.9.2018, Basel, 4. Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen „Abschaffung des Rechts?“ (link) ; Session 8F „Die Urteilskraft von Laien. Punitivität, Strafwürdigkeitsvorstellungen und Einstellungen zur Strafe in Europa (General Papers)” :

Jobard, F., Singelnstein, T. (2018). Strafwürdigkeitsvorstellungen von Richtern und Laien im Vergleich.

Pérona, O. (2018). Gender, Punitivität und Gewalt in der Ehe: eine deutsch-französische Perspektive.

Laumond, B. (2018). Punitivität und politische Einstellungen aus einer deutsch-französischen Perspektive.

- 29.8.-1.9.2018, Sarajevo/Bosnia & Hercegovina, 18th Conference of the European Society of Criminology, Sarajevo/Bosnia & Hercegovina :

Drenkhahn, K., Jobard, F., Singelnstein, T. (2018). Penal Cultures on the Continent – outline of the project. (link)

Drenkhahn, K., Jobard, F. (2018). How would you decide? Findings from a population survey about punishment in France and Germany.

Nickels, J. (2018). Quantitative Study of Punitive Tendencies in Criminal Law Legislation.

Zum-Bruch, E. (2018). Instrument of criminal policy and voice of the concerned? On the sense of responsibility of journalists in crime and security issues reporting.

- 11.6.2018, Freie Universität zu Berlin, Séminaire du Friedrich Meinecke Institut, Straflust :

Jobard, F. (2018). Der Wille zur Bestrafung in Frankreich und Deutschland.

- 8.6.2018, Centre Marc Bloch (Berlin), Interlabo du GERN (Groupement européen de recherche sur les normativités) « Punitivités comparées : attitudes françaises et allemandes » (link) :

Drenkhahn, K., Nickels, J. (2018). Cultures pénales comparées : présentation d'un projet de recherche franco-allemand.

Jobard, F.  (2018). Présentation de l’enquête par sondage France/ Allemagne sur les préférences pénales des profanes et des professionnels (enjeux méthodologiques et premiers résultats).

Laumond, L. (2018). Le jeu de cartes pénales. Enjeux méthodologiques et premiers résultats.

Pérona, O. (2018). Violence conjugale en Allemagne et en France (sondages).

Jobard, F. (2018). Le choix de la prison ferme en France et en Allemagne (sondages).

Laumond, L., Jobard, F. (2018). Mixed-Method pénales: les atteintes aux biens dans les sondages et jeux de cartes.
 

2017

- 5.-7.9.2017, Münster, Die 16. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft (link):

Jobard, F., Singelnstein, T. (2018). Punitivität im Vergleich. Einstellungen zu Strafwürdigkeit in Deutschland und Frankreich.

- 23.5.2017, Humboldt-Universität, Juristische Fakultät (link) :

Jobard, F. (2017). Straflust und Strafkulturen im Vergleich am Beispiel Deutschlands und Frankreichs.