STRAFKULTUREN AUF DEM KONTINENT

CULTURES PÈNALES CONTINENTALES

 

 

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Das Forschungsprojekt CPC Strafkulturen auf dem Kontinent setzt sich zum Ziel für eine möglichst hohe Datensicherheit seiner Nutzerinnen und Nutzer zu sorgen und verpflichtet sich zu einem sorgfältigen Umgang mit Daten. Die Vorschriften des Bundesdatenschutz- sowie des Telemediengesetzes werden beachtet und personenbezogene Daten der Nutzerinnen und Nutzer werden nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erhoben und verarbeitet.

 

Welche Daten werden erhoben?

Durch einen Besuch der Website des Forschungsprojekts CPC Strafkulturen werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Webserver des Forschungsprojekt CPC Strafkulturen gesendet und in einem sogenannten "Logfile" temporär gespeichert.Diese Information erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten und gegebenenfalls technische Probleme zu beheben. Folgende Daten werden getrennt von allen anderen Daten, die Sie uns übermitteln können, gespeichert:Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Browserart und -version
  • Betriebssystem
  • URL der zuvor besuchten Website, sofern sie auf uns verlinkte
  • aufgerufene Domain
  • Benachrichtigung über erfolgreichen Datenabruf
  • Suchbegriff bei Verwendung eines Webbrowsers
     

Diese Daten werden aus rein technischen Gründen gespeichert und nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht.

Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse. Die von Ihnen gemachten Angaben, werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Wir verwenden diese Daten ausschließlich im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen.

 

Verwendung von externen Diensten

Die Website des Forschungsprojekts CPC Strafkulturen auf dem Kontinent nutzt keine externen Dienste.
 

Zu welchem Zweck werden Daten erhoben?

Um technische Probleme zu beheben und die Aktualisierung und den Schutz unserer Online-Dienstleistung zu gewährleisten.

Um die Kommunikation über das Kontaktformular zu ermöglichen.

 

Auskunft, Berichtigung, Löschung

Sie können sich jederzeit mit einer E-Mail an kontakt(at)cpc-strafkulturen.eu wenden und Auskunft, Berichtigung oder Löschung der über Sie gespeicherten Daten verlangen.

 

1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Bestandsdaten

Treten Sie per E-Mail oder Formular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

b) Nutzungsdaten

Grundsätzlich können Sie die Internetseiten des Forschungsprojektes CPC Strafkulturen auf dem Kontinent ohne die Angabe personenbezogener Daten einsehen. Beim Besuch dieser Internetseiten werden allerdings Informationen wie Ihre IP-Adresse, die besuchten Unterseiten, Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem oder den Domainnamen Ihres Internet Service Providers in sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Die Sammlung dieser Informationen dient der Fehlerbehebung und Identifizierung sowie der Optimierung des bereitgestellten Dienstes des Forschungsprojektes. Die Ergebnisse der statistischen Auswertung dieser Daten sind im Ergebnis anonym und das Forschungsprojekt CPC Strafkulturen auf dem Kontinent verwendet die IP-Adresse nicht um Nutzerinnen und Nutzer zu identifizieren.

2. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

3. Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren, unter anderem SSL (Secure Socket Layer).

4. Links zu externen Websites

Die Website des Forschungsprojektes CPC Strafkulturen auf dem Kontinent enthält Links zu Websites von anderen, mit uns nicht verbundenen Anbietern. Nach Anklicken eines externen Links kann das Forschungsprojekt keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragenen Daten genommen werden. Für die Verarbeitung solcher Daten durch Dritte kann das Forschungsprojekt daher keine Verantwortung übernehmen.

5. Nutzung von Cookies

Beim Besuch der Website des Forschungsprojektes CPC Strafkulturen auf dem Kontinent werden sogenannte Cookies in Ihrem Browser abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien die vom Server des Forschungsprojektes oder vom Server eines von uns genutzten Dienstes auf Ihrem Computer gespeichert werden.
Der von uns bereitgestellte Dienst, der Cookies in Ihrem Browser ablegt wenn sie eingeloggt sind, ist das Content Management System Neos CMS.

6. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

7. Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an kontakt (at) cpc-strafkulturen.eu